Ausgabe

ModellFan 05/17

Neuer Trendmaßstab: So funktioniert 1:16

Wie Sie Metall an Figuren in Szene setzen

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 05/17

Flugzeuge

Erfolgsmodell: Messerschmitt Me 262 B-1/U-1

Die „Rote 10“ des Kommando Welter ist der bekannteste Me-262-Nachtjäger. Gero Schneider hat ihn auf Basis des 1:32-Modells von Revell meisterlich gebaut

Dauerbrenner: Tornado GR.4

Vorbild und Modell begleiten Hobbybastler seit vielen Jahren – letzter Streich von Revell ist die britische GR.4- Variante. Stefan Woll nahm sich des Bausatzes an

Hoch hinaus: Supermarine Spitfire HF Mk.VII

Auch wenn eduard zahlreiche Spitfire-Varianten in 1:72 offeriert, wollte Jörg Schlegel nicht warten und baute den Höhenjäger Mk.VII aus der Mk.IX-Version um

Große Wildkatze: Pz.Kpfw. II Ausf. L „Luchs“

Classy Hobby überraschte in der Auswahl ihres ersten Bausatzes mit einem 1:16er-„Luchs“. Frank Schulz nahm sich den imposanten Erstling out-of-Box vor

Kampfwertgesteigert: T-72 B3

Meng entwickelte den aktuellen T-72 B3 und offeriert damit das derzeit wohl beste Modell des Kampfpanzers – Harald Fitz konnte sich davon überzeugen

Quarterscale: Humber Mk.IV

Tamiya kann 1:48 richtig gut, wie der Humber Mk.IV belegt. Christoph Schnarr kreierte nach dem entspan- nenden Bau gleich eine Vignette dazu

Ziviler Einsatz: Hummer H1

Meng überzeugt auch in Zivil, wie der neue Hummer H1 in 1:24 belegt. Guido Kehder rüstete das Fahrzeug gleich mit dem hauseigenen Resin-Umbausatz nach

Schiffe

Nichts gekauft: RM Saetta in 1:350

Wenn das Wunschmodell nicht verfügbar ist, hilft nur Eigenbau. Im ersten Teil zur Entstehung der RM Saetta stellt Ulf Lundberg grundsätzliche Überlegungen zu Werkzeug und Material an

Meisterschule Modellbau

Werkstatt

Metallgestaltung an Figuren

Basics

Workbench individuell umbauen