Preshading

Preshading

Unter dem Begriff "Preshading" versteht man das Vorschattieren eines Modells vor dem Lackieren. Zuerst wird das Modell grundiert. Im Anschluss wird dunkle bis schwarze Farbe in die Airbrush gefüllt und die markanten Stellen besprüht. Danach wird die Farbe des Modells aufgetragen. Allerdings nicht deckend sondern in mehreren Schichten etappenweise von innen nach außen.

Am Ende des Preshadings soll ein dunkler Rand sichtbar sein, der die Licht/Schatten-Effekte darstellen soll. Das Preshading stellt die dunklen, nicht vom Licht erreichten Stellen dar.

Sinn und Zweck eines Preshadings ist es, das Modell plastisch darzustellen.

Hier sehen Sie eine gelungene und ausführliche Video-Anleitung eines englischen Modellbauers:

Gelungener Auftritt – das Neubaufahrzeug von Amusing Hobby in 1:35

Amusing Hobby zeigt mit seinem Erstlingswerk ein gutes Gespür für Wunschmodelle. Bereits Out-of-Box wird das „Neubaufahrzeug“ zum fein detaillierten Schmuckstück.

weiter >

Gelbe Motorverkleidungen und Seitenruder waren bei allen im Balkanfeldzug eingesetzten deutschen Flugzeugen das taktische Erkennungsmerkmal.

Beim Bau dieses Modells aus der Schachtel galt es, mit Schönheitsfehlern fertig zu werden. MODELL FAN gibt Tipps, wie man die Probleme meistern kann und ein sehr befriedigendes Endergebnis erzielt.
 

weiter >

Auch wenn es später im Diorama nur schwer zu sehen ist, erhielten die Schwimmer trotzdem eine entsprechend realistische Patina.

Der Bausatz der Ar 196 von Revell bietet verschiedene Optionen, die den Autor nicht widerstehen ließen, sein Modell in ein Diorama einzubetten. Wie, das zeigt er Ihnen hier. 

weiter >

Wie hier zu sehen, gibt das Modell die klassischen Linien der He 111 sehr gut wieder.

Das Warten hat ein Ende – die Heinkel He 111 P-1 ist nun im Handel und wurde von unserem Autor Reimund Schäler bereits vorab aus einem Testshot gebaut. Welche Erfahrungen er dabei gemacht hat, zeigt sein Bericht.

weiter >

So optimieren Sie Hasegawas Heinkel He 111P

Wie lässt sich ein Bausatz der Heinkel He 111P von Hasegawa, der toll proportioniert ist, aber Schwächen in Details aufweist, mit leicht nachzuvollziehenden Mitteln optimieren? 

weiter >

Convair F-102A Delta Dagger von Revell im Maßstab 1:48

Seit früher Kindheit ist Christian Gerard fasziniert von der F-102A Delta Dagger. 35 Jahre später erschafft sich der Autor aus dem Bausatz von Revell in 1:48 sein ganz persön­liches Traummodell und stellt es hier vor. 

weiter >